Hintergrundbild

Wurzelkanalbehandlungen auf Spezialistenniveau

Warum eine einfache Wurzelkanalbehandlung oft nicht reicht

Eine Wurzelkanalbehandlung dient dazu, infizierte Zähne zu erhalten und Entzündungen an der Wurzelspitze, die eine Belastung für den gesamten Organismus darstellen, zu beseitigen. Abhängig von der Qualität und dem Aufwand der Behandlung ist der Erfolg: Je besser, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Behandlung dauerhaft ohne weitere Entzündungen bleibt. Die Alternative, den entzüdeten Zahn zu ziehen und die Lücke mit aufwändigem Zahnersatz zu schließen, möchte jeder aufgeklärte Patient weitestgehend vermeiden.

In vielen Fällen ist die Grenze für eine Erfolg versprechende Wurzelkanalbehandlung unter herkömmlichen Bedingungen erreicht. Für einen nachhaltigen Therapieerfolg bei endodontischen Fällen fehlen dem nicht fortgebildeteten Zahnarzt in der Regel die speziellen technischen Hilfsmittel, Kenntnisse und vor allem die Zeit.

Als Spezialistin für Wurzelkanalbehandlungen kann Dr. Mangelsdorf Sie mit Ihrem fundierten Fachwissen und Ihrer langjährigen klinischen Erfahrung durch die Behandlung auch komplexer endodontischer Fälle unterstützen.

Mit dem Anspruch der Dental Excellence führen wir hochmoderne, spezialisierte Wurzelbehandlungen durch, die nach internationalem Forschungsstandart durchgeführt werden. Dazu zählen:

  • Abschirmung mit Kofferdam
  • Endometrie mit Apexlokalisator
  • Computergesteuerte, maschinelle Aufbereitung mit hochwertigen Ni-Ti-Instrumentenspitzen
  • Desinfektion mittels apdT/Laser
  • dreidimensionale Füllung der Wurzelkanäle durch eine spezielle Fülltechnik (laterale und vertikale Kondensation)
  • Verwendung einer Lupenbrille mit starker Vergrößerung

Wir behandeln möglichst schmerzfrei

Wir achten darauf, Wurzelbehandlungen zum Vorteil unserer Patienten schmerzfrei und zeitlich kompakt (möglichst an einem einzigen Termin) durchzuführen.

Private Kassen übernehmen in der Regel die Kosten, gesetzlich versicherte Patienten tragen einen Eigenanteil von 100 bis 300€ pro Kanal selbst.

Bei Wiederholungen von Wurzelbehandlungen, die in anderen Zahnarztpraxen nicht erfolgreich durchgeführt wurden, den sogenannten Revisionen, kann eine komplette Kostenübernahme durch den Patienten notwendig sein.