Hintergrundbild

Vollkeramik

Keramik ist in der Zahnheilkunde nicht mehr wegzudenken

Keramik ist aus der ästhetischen und kosmetischen Zahnheilkunde nicht mehr wegzudenken. Sie ist absolut biokompatibel und allergiefrei, sehr fest und ähnelt dem natürlichen Zahnschmelz in ihren Eigenschaften und der Optik.

Wahre keramische Meisterwerke kommen aus dem zahntechnischen Labor und sehen sehr natürlich und gleichzeitig hochästhetisch aus.

Dabei ist das sogenannte Zirkonoxid eine besonders feste und gleichzeitig transluzente (lichtdurchlässige) Basis für die Schichtung hochwertiger Kronen und Brücken. Seine Eigenschaften haben der metallfreien Front- und Seitenzahnästhetik die Türen geöffnet - dunkle Kronenränder sind passe und man erreicht täuschend echte Ergebnisse - so, wie es sein soll.